Gesundheit

Ohrenpflege für Hunde Ratgeber

Ohrenpflege für Hunde Ratgeber
Lesedauer 3 Minuten

Die Ohrenpflege ist ein wichtiger Teil der allgemeinen Gesundheitspflege deines Hundes. Einige Hunde haben von Natur aus gesunde, saubere Ohren und benötigen fast nie eine Ohrenreinigung, während andere regelmäßige Ohrenreinigungen benötigen, um die Ansammlung von Schmutz zu verhindern, der zu Ohrenentzündungen führen kann. In diesem Blogbeitrag werden wir uns mit den Grundlagen der Ohrenpflege für Hunde befassen und erklären, wie du die Ohren deines Hundes richtig reinigen kannst.

Die Grundlagen der Ohrenpflege für Hunde

Es ist wichtig, die Gesundheit der Ohren deines Hundes regelmäßig zu überprüfen. Ein einfacher Weg, dies zu tun, ist, die Ohren deines Hundes sanft zu berühren und zu sehen, wie er reagiert. Wenn dein Hund es genießt, dass seine Ohren gerieben werden, wenn sie gesund sind, aber zurückweicht, wenn seine Ohren berührt werden, dann könnten seine Ohren empfindlich oder wund sein.

Bevor du mit der Reinigung der Ohren deines Hundes beginnst, solltest du sicherstellen, dass dein Hund tatsächlich eine Ohrenreinigung benötigt. Eine Überreinigung der Ohren deines Hundes kann zu Infektionen und Reizungen führen, daher ist es wichtig, dass du dich mit dem Aussehen und Geruch eines gesunden, sauberen Ohrs vertraut machst und es nur dann reinigst, wenn du eine Veränderung bemerkst.

Wie reinige ich die Ohren meines Hundes?

Die Reinigung der Ohren deines Hundes ist ein einfacher Prozess, der nur wenige Materialien erfordert: eine Watte oder Gaze, eine Hundeohr-Reinigungslösung und ein sauberes, trockenes Handtuch. Vermeide die Verwendung von Wattestäbchen oder etwas mit einer spitzen Spitze. Diese Werkzeuge können Schmutz und Ablagerungen tiefer in den Gehörgang deines Hundes drücken, Infektionen verursachen und sogar Traumata in den inneren Strukturen des Ohrs selbst verursachen.

Um die Ohren deines Hundes zu reinigen, befolge diese einfachen Schritte:

  1. Fülle den Gehörgang deines Hundes mit einer tierärztlichen Ohrreinigungslösung und massiere sanft an der Basis des Ohrs für etwa 30 Sekunden. Du wirst ein Quetschgeräusch hören, während das Produkt arbeitet, um Ablagerungen und Schmutz zu lösen und aufzulösen.
  2. Lass deinen Hund seinen Kopf schütteln. Dies ist der Punkt, an dem das Handtuch ins Spiel kommt – du kannst es verwenden, um dich vor Spritzern zu schützen und das Gesicht deines Hundes abzuwischen, wenn die Lösung aus seinen Ohren tropft.
  3. Sobald dein Hund fertig mit dem Schütteln ist, nimm die Watte oder Gaze und wische vorsichtig den Gehörgang aus, gehe dabei nicht tiefer als die Tiefe eines Knöchels. Wenn dein Hund während des Reinigungsprozesses Schmerzen zu haben scheint, stoppe und konsultiere deinen Tierarzt.

Häufig gestellte Fragen

Wie oft sollte ich die Ohren meines Hundes reinigen?

Die Häufigkeit der Ohrenreinigung hängt von der Rasse, dem Lebensstil und der Gesundheit deines Hundes ab. Einige Hunde benötigen nur gelegentliche Ohrenreinigungen, während andere, wie solche, die anfällig für Ohrenentzündungen sind oder viel Zeit im Wasser verbringen, möglicherweise häufigere Ohrenreinigungen benötigen.

Was sollte ich tun, wenn ich denke, dass mein Hund eine Ohrenentzündung hat?

Wenn du vermutest, dass dein Hund eine Ohrenentzündung hat, solltest du sofort deinen Tierarzt kontaktieren. Symptome einer Ohrenentzündung können sein: Rötung und Entzündung des Ohrs, ein Hefegeruch, oder wenn dein Hund Schmerzen zu haben scheint. Das Reinigen eines bereits infizierten Ohrs kann oft mehr Schaden anrichten als Nutzen.

Kann ich Wasserstoffperoxid verwenden, um die Ohren meines Hundes zu reinigen?

Nein, du solltest kein Wasserstoffperoxid verwenden, um die Ohren deines Hundes zu reinigen. Dieses gängige Haushaltsprodukt kann tatsächlich Reizungen an gesunden Hautzellen verursachen. Die Ohren enthalten sehr empfindliches Gewebe, und eine langfristige Anwendung von Wasserstoffperoxid könnte schließlich zu Schäden am Ohr selbst führen. Es ist am besten, sich an tierärztlich formulierte Ohrreiniger zu halten.

Die Ohrenpflege ist ein wichtiger Teil der allgemeinen Gesundheitspflege deines Hundes. Durch regelmäßige Ohrenuntersuchungen kannst du Probleme, wie z.B. Ohrmilben, frühzeitig erkennen und deinen Hund daran gewöhnen, dass seine Ohren berührt werden. Dies wird nicht nur dazu beitragen, schmerzhafte Ohrenentzündungen zu verhindern, sondern auch dazu beitragen, dass dein Hund ein gesundes und glückliches Leben führt.

Produktempfehlung: TRIXIE Ohrenpflege, Fingerpads 50 Stück

Angebot

 

Bestseller zu Ohrenpflege für Hunde

AngebotBestseller Nr. 1
AngebotBestseller Nr. 2
Canosept Ohrpflege Finger-Pads für Hunde 50 Stück – Ohrreiniger für Hunde - Pflege & Hygiene - Hunde Ohrenreinger - praktischer Ohrreiniger Hund - bei Ohrenentzündung Hund
  • Ohrreiniger für Hunde: Die regelmäßige Anwendung der Canosept Ohrpflege Finger-Pads gewährleistet eine gute Pflege und Hygiene der Ohren
Bestseller Nr. 3

Letzte Aktualisierung am 23.02.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

author-avatar

Über Andre von GoldenPals.de

Hey, Ich bin Andre von GoldenPals.de! 🐾 Als erste Anlaufstelle für deinen Hund möchte ich mit diesem Blog und Shop die besten Informationen und Ratgeber, sowie passende Produkte kombinieren. 🐾 Ich habe GoldenPals.de 2023 aufgebaut und ich hoffe, wir können damit noch einige coole Sachen für euch umsetzen. Schreib mir gerne jederzeit deine Ideen, Wünsche und Anregungen persönlich an andre@goldenpals.de!✌️

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert